Kunststoff statt Blech

Technik

Technik

Blech durch Kunststoff ersetzen

Blechteile werden häufig aufgrund ihrer fehlenden Flexibilität und ihres schweren Gewichts durch Kunststoffverkleidungen ersetzt. Kunststoffe heben sich nicht nur in ihrer Vielseitigkeit, sondern auch in den Verarbeitungsmöglichkeiten und ihrer Haltbarkeit ab. Dank unserer hochpräzisen und genauen Arbeitsweisen des Tiefziehens und des CNC-Fräsens sind uns beinahe keine Grenzen in der Gestaltung der Kunststoffverkleidungen und Kunststoffbauteile gesetzt.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Bleche in der Industrie

Die Verwendung von Blechteilen im industriellen Sektor hat eine lange Tradition. Seit über 200 Jahren wird Blech bevorzugt verwendet, um Verkleidungen, Verschalungen oder Abdeckungen zu fertigen. Angekommen im 21. Jahrhundert geht der Trend jedoch immer weiter weg von Blech und hin zu Kunststoff. Die verschiedenen Vorteile von Kunststoffteilen überwiegen, wodurch Kunststoff peu à peu Blech als Arbeitsstoff ablöst. swissplast unterstützt Sie und Ihr Unternehmen bei der Umstellung von Blechkomponenten auf Kunststoffkomponenten.

Bleche und Blechverkleidungen für Maschinen und Fahrzeuge haben eine lange Geschichte. Die Blechverarbeitung hat jedoch auch ihre Grenzen und Nachteile – insbesondere die Individualisierung von Bauteilen, hinsichtlich Farbe und Form, fällt mit Blechkomponenten schwer. Zusätzlich kann das Gewicht von Blechteilen die Leistung beeinträchtigen. Kunststoffteile hingegen sind leicht, robust, und langlebig. Sie sind auch in höchstem Maße individualisierbar und anpassungsfähig.

Vorteile von Kunststoff im Gegensatz zu Blech

  • Vielseitige Verarbeitung

  • Günstiger Preis

  • Weniger Energieaufwand bei Rohstoffgewinnung und Herstellung

  • Niedriges Gewicht

  • Nachhaltigkeit und Umweltschutz

  • Langlebigkeit

  • Robustheit und Witterungsbeständigkeit

  • Schlagzähigkeit

  • Große Individualisierbarkeit

Blechteile ersetzen – der Weg nach vorne

Blech ist heute nicht mehr der einzige Baustoff zur Herstellung von Maschinenkomponenten. Kunststoffteile haben verschiedenste Vorteile gegenüber ihren Blechpendants. Kunststoffe sind leichter und fördern damit die Leichtbauweise, wodurch zum Beispiel die Motorleistung einer Maschine geringgehalten wird. Die Einsparung des Gewichts ist auch ein enormer Vorteil für die Herstellung und Verwendung von Transportverpackungen.

Zusätzlich können mit Kunststoff individuelle Designwünsche und Anforderungen mit größerer Genauigkeit erfüllt werden, was die Effizienz der Produkte erhöht.

Das Tiefziehverfahren erlaubt es uns, mit einer Vielzahl an Kunststoffen arbeiten zu können und sie ganz auf Ihre Anforderungen anzupassen. Ganz egal ob sie für den Maschinenbau, den Automobilbau, Medizintechnik oder den Häuserbau gefertigt werden, wir arbeiten mit höchster Präzision und einer geringen Fehlerquote von unter 0,3 Prozent.

Nachteile von Blech

Noch heute werden Metalle in der Industrie verwendet. Bleche finden sich insbesondere im Automobilbau, im Maschinenbau, in der Verpackungstechnik sowie bei Haushaltsgeräten. Blechverkleidungen werden auch in der Architektur häufig genutzt, wie zum Beispiel bei Fassaden oder bei einer Balkon-Blechverkleidung.

Metalle und Bleche haben jedoch Nachteile gegenüber anderen Baustoffen.

  • Gefahr der Ausdehnung bei schlechter Verarbeitung
  • Hoher Preis
  • Schlechte Wärmedämmung
  • Wetterunbeständigkeit und Rost
  • Risiko der Schimmelbildung
  • Steifer Baustoff/Schadensanfälligkeit
  • Wenig Individualisierungsmöglichkeiten

Allgemeine Informationen

Das Zeitalter des Blechs geht zu Ende, innovativen Kunststoffkomponenten gehört die Zukunft. Viele Anwendungsbereiche, die traditionell auf Blechteile zurückgreifen, können heute problemlos mit Kunststoffteilen versorgt werden. Dazu gehören u.a. der Automobilsektor, die Maschinenbaubranche oder die Verpackungsindustrie.

Blech und Kunststoff werden zwar beide bevorzugt als Verschalungen und Verkleidungen verwendet, allerdings hat Kunststoff einige Vorzüge: Neben dem geringeren Energieaufwand in der Rohstoffgewinnung und im Recycling ist Kunststoff leichter, wetterbeständiger, langlebiger und auch variabler in der Gestaltung.

Kunststoff kann im Gegensatz zu Blech mit mehr verschiedenen Techniken verarbeitet und verfeinert werden. Dies betrifft beispielsweise das Thermoforming, das CNC-Fräsen, das Twin-Sheet-Verfahren, die Baugruppenfertigung oder die Bedruckung.

FAQ

Neben den preislichen Vorteilen von Kunststoffverkleidungen bietet Kunststoff mehr Möglichkeiten der freien Gestaltung der einzelnen Komponenten. Hinzu kommen Stabilität und Langlebigkeit, was Wartungs- und Reparaturarbeiten auf ein Minimum reduziert.

Für das Tiefziehen kommt eine Reihe von Kunststoffen in Frage. Dazu gehören ABS, ABS-PMMA, PC, PS und PS/PE Kunststoffe. Diese eignen sich erfahrungsgemäß am besten für die Arbeitstechnik des Thermoformings.

Bei swissplast sind wir sehr auf Nachhaltigkeit bedacht – wir haben nur einen Planeten. Deshalb arbeitet swissplast vollumfassend CO2-neutral, minimiert Ausschuss und setzt bei Rohmaterial und bei Entsorgung auf Recycling.

Blechteile und Kunststoffteile

Blech als Werkstoff ist in der Industrie weit verbreitet: Neben Blech Verkleidungen und Blech Verschalungen werden Blech Zwischenlagen, Blech Abdeckungen oder Blech Blenden im Maschinenbau, im Automobilsektor oder in der Fertigung verwendet. Der Einsatz von Blech bringt jedoch eine Reihe von Nachteilen mit sich. Dies beginnt bereits bei der Gewinnung der Rohstoffe: Metalle herzustellen ist sehr arbeits- und energieaufwendig, was wiederum zu einer schlechten Umweltverträglichkeit und hohen Materialpreisen führt. Daneben sind Blechteile schwerer als Kunststoffteile und sie verformen sich leichter als Kunststoffteile. Außerdem kann Blech nicht so präzise bearbeitet und individualisiert werden wie Kunststoff. Dies macht Kunststoff zu einer langlebigen und nachhaltigen Alternative, die im Lauf der Jahre Blech bei der industriellen Nutzung ersetzen wird.

Blechverkleidungen ersetzen

Es ist keine große Umstellung, Blechverkleidungen zu ersetzen und Kunststoffverkleidungen zu verwenden. Die Vorteile von Kunststoff statt Blech liegen dabei klar auf der Hand: Einerseits ist Kunststoff günstiger in der Herstellung. Dies liegt an den geringeren Materialkosten und der schnelleren und energiesparenderen Verarbeitung. Andererseits sind Kunststoffteile nachhaltiger als Blechteile. Zwar können beide recycelt werden, allerdings ist für die Wiederverwertung von Blech und anderen Metallen die Zuführung großer Hitze nötig. Kunststoff wiederum kann geschreddert werden und als recyceltes Granulat wiederverwendet werden. Eine weitere Stärke von Kunststoff liegt in seiner Formbarkeit. Kunststoff kann deutlich feiner bearbeitet werden, was dazu führt, dass die fertigen Kunststoffteile besser für den jeweiligen Zweck verwendet werden können.

Kunststoff statt Blech

Im 21. Jahrhundert ist es höchste Zeit, den Einsatz von Blech zu vermeiden und Kunststoff zu bevorzugen. Dieser hat sich in den vergangenen Jahren durchgesetzt und besticht durch seine Robustheit, seine Langlebigkeit, seine Individualisierbarkeit und durch niedrige Herstellungskosten bei hoher Produktionsgeschwindigkeit. swissplast hat diesen Wandel früh erkannt und sich seitdem zu einem herausragenden Experten in der kunststoffverarbeitenden Industrie sowie zu einem Marktführer gemausert. Wir fertigen für Sie Kunststoffteile, Kunststoffverschalungen oder Kunststoffverkleidungen, die große Vorteile gegenüber Blechteilen, Blechverschalungen oder Blechverkleidungen haben. Dabei können wir mit höchster Präzision stabile und nachhaltige Kunststoffteile für Ihr Vorhaben herstellen. Lassen Sie sich gerne von unseren Profis beraten, inwiefern sich der Einsatz von Kunststoffteilen für Sie lohnt.

Weitere Themenbereiche

Mitarbeiter stellen Dachboxen in einer swissplast Fabrik her

Kunststoff-Tiefziehen

Technik

Mehr erfahren
Fräsmaschine bearbeitet weißes Kunststoffteil

CNC-unterstütztes Fräsen von Tiefziehteilen

Technik

Mehr erfahren
grauer Werkstückträger mit zwei gelagerten Produkten

Prototypen aus Kunststoff

Technik

Mehr erfahren
Mitarbeiter von swissplast bohrt an einem Metallteil

Werkzeugbau durch Kunststoff­technik

Technik

Mehr erfahren
Mann mit blauem Pullover bearbeitet ein swissplast Kunststoffteil

Unser Qualitäts­versprechen an Sie

Technik

Mehr erfahren
Frau hebt Plastikmüll am Strand auf und recycelt

Recycling & Umweltschutz

Technik

Mehr erfahren
Zwei swissplast Flaggen und eine Schweizer Flagge stehen vor dem swissplast Firmengebäude

FAQ

Technik

Mehr erfahren

contact orange ger

  • Kontaktformular
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.